PRODUKT-ZERTIFIZIERUNGEN NACH EPH

HINTERGRUND

Die Anforderungen an Bauprodukte, welche sich aus den spezifischen Bauaufgaben wie Psychiatrie oder Bauen für Alte/Demenzkranke bzw. aus den Anforderungen der Barrierefreiheit ergeben, sind oftmals sehr komplex. In der Praxis ist es daher eine große Herausforderung, diese Aspekte neben allgemeinen Anforderungen wie Brandschutz oder Hygiene umfassend umzusetzen. Die EPH-Zertifizierungen stellen eine verlässliche Entscheidungshilfe für Planer und Bauherren dar.

FUNKTIONSWEISE

In den Zertifizierungsverfahren, welche für die einzelnen Themenbereiche der EPHs (Psychiatrie, Barrierefreiheit, Alter+Demenz) separat erfolgen, werden die Produkte anhand der EPH-Planungskriterien auf Eignung für die entsprechende Bauaufgabe geprüft. Nur Produkte, welche mit dem Prädikat „gut“ oder „sehr gut“ bewertet werden, erhalten ein Zertifikat. Dieses hat in der Regel eine Gültigkeit von drei Jahren.

HINWEISE FÜR HERSTELLER

Produkte können jederzeit zur Zertifizierung angemeldet werden. Im Zertifizierungsprozess erhalten Sie die Möglichkeit, ihre Produkte noch besser auf die Bedürfnisse des Marktes abzustimmen. Der zeitliche Rahmen sowie die Kosten einer Zertifizierung richten sich nach Art des Produktes und Aufwand des Prüfverfahrens. Wir erstellen Ihnen gern ein unverbindliches Angebot.